Die aktuellen Veranstaltungen

Nach oben
Informationen
Aktuelle Veranstaltungen
Programm 2016
Programm 2017
Videoarchiv
Referenten 2005-2016
Veranstaltungen 2002-2016
Beitritt/Spenden
Plakate
Presseecho
Vorstand
Beirat
Weitere Ämter
Kooperationspartner
Bücher
Statistiken
Kontakt

Viele Veranstaltungen können Sie auch als Video ansehen: Link zur Übersicht

Auch wir machen eine Sommerpause.

Genießen Sie den Sommer, bleiben Sie gesund und besuchen Sie uns auch in den letzten vier Monaten des Jahres wieder so zahlreich wie bisher. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Am 7. September 2016 sind wir mit dem ersten Vortrag des zweiten Veranstaltungshalbjahres wieder für Sie da.

Ihr Team der Medizinischen Gesellschaft Mainz.

Vorschau auf kommende Veranstaltungen

Ort:      Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Langenbeckstraße 1

55131 Mainz

Tag:     07.09.2016

Zeit:      19:15 Uhr

Raum: Hörsaal der Chirurgie, Gebäude 505

Zum Thema

Moliere kommt zu dem Schluss, "der Mensch, ich gestehe es euch, ist ein bösartiges Lebewesen", während nach Hildegard von Bingen "der Mensch von Natur aus gut ist".

Der erste Abend der 11 teiligen Serie "Was ist der Mensch?" befasst sich mit der Evolution von Gewissen und Moral. Im Gegensatz zum Tier, das instinktiv auf seine Umwelt reagiert, ist der Mensch in der Lage sein Tun zu hinterfragen und zu gestalten.

Daraus lässt sich die Fähigkeit zu einer menschlichen Moral ableiten, die allerdings nicht zwangsläufig zu moralischem Handeln führt. Die Terror- und Gewalttaten der letzten Wochen haben uns dies überdeutlich vor Augen geführt.

Prof. Voland, Philosoph und Evolutionsbiologe hat intensiv geforscht über die Evolution des Gewissens und das Spannungsfeld, dem der einzelne ausgesetzt ist. Wir freuen uns, dass er wieder einmal nach Mainz kommt und freuen uns ebenso, dass uns Prof. Fellgiebel in die Thematik einführen wird.

Sie sind herzlich eingeladen.

Univ.-Prof. Dr. med. Th. Junginger
1. Vorsitzender der Medizinischen Gesellschaft Mainz e. V.

Univ.-Prof. Dr. Gerhard Kruip
Lehrstuhl für Christliche Anthropologie und Sozialethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz

Univ.-Prof. Dr. med. Wilfred A. Nix
Direktor der Akademie für ärztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz

Vortragsreihe 2016/2017
"Was ist der Mensch?"

Download eines Flyers zu dieser Vortragsreihe

Evolution von Gewissen und Moral

Prof. i. R.  Dr. rer. nat.  Eckart Voland, Gießen

Moderation: Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Fellgiebel

Download eines Flyers zu dieser Veranstaltung

Die Medizin beschäftigt sich in besonderer Weise mit dem Menschen. Es gilt Krankheiten des Körpers und der Seele vorzubeugen, sie zu heilen oder zumindest zu lindern. Krankheit kann nicht losgelöst vom Individuum, von der Person gesehen werden und der Einblick in die Persönlichkeit und das Leben der Menschen ist das immer wieder Neue und Bereichernde des ärztlichen Berufs.

Was macht den Mensch zum Menschen, was ist sein Wesenskern? ist das Thema eines Vortragszyklus der Medizinischen Gesellschaft Mainz und der Akademie für Ärztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Friedrich Naumann Stiftung. Aus ursprünglich nur einem Abend sind elf Abende entstanden, an denen das Wesen des Menschen aus Sicht verschiedener Wissenschaften dargestellt werden soll: der Mensch aus evolutionsbiologischer Sicht, der Mensch als soziales, zur Moral befähigtes, als lustbedürftiges, religiöses und als kunstschaffendes und kunstbedürftiges Wesen. Die Philosophie wird angesichts aller Forschungsergebnisse über ein gelingendes Leben sprechen.

Shakespeare hat den Mensch nicht erklärt, sondern ihn in seiner Vielfalt gezeichnet und auftreten lassen. Er hält uns den Spiegel vor Augen, seine Antworten auf die Frage »Was ist der Mensch?« sind zeitlos und unabhängig von allen wissenschaftlichen Ergebnissen gültig.

Wir freuen uns, ausgewiesene Experten und Moderatoren gewonnen zu haben, die fundiert und kritisch Stellung nehmen werden. Wir hoffen, dass die Themen Ihr Interesse finden und laden Sie herzlich ein, sich zu informieren und mit zu diskutieren.

 

Ort:      Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Langenbeckstraße 1

55131 Mainz

Tag:     14.09.2016

Zeit:      19:15 Uhr

Raum: Hörsaal der Chirurgie, Gebäude 505

Der Weg zu unserem Hörsaal

Gemeinsam mit dem Förderverein der Akademie für Ärztliche Weiterbildung Rheinland-Pfalz

Die immer noch ungelösten Probleme an der Schnittstelle ambulant zu stationär im deutschen Gesundheitswesen

Prof. Dr. rer. pol. Eberhard Wille, Mannheim

Moderation: Prof. Dr. rer. nat. I. Krämer, Mainz

Sie sind herzlich eingeladen.

Univ.-Prof. Dr. med. Th. Junginger
1. Vorsitzender der Medizinischen Gesellschaft Mainz e. V.

Univ.-Prof. Dr. med. Wilfred A. Nix
Direktor der Akademie für ärztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz

Zertifizierung: Die Veranstaltungen der Medizinischen Gesellschaft Mainz e.V. werden gemäß den Richtlinien der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz mit jeweils 3 Punkten zertifiziert.

 

E-Mail an die mgm e. V.     -     © 2008 - 2016   -    Impressum    -    Links    -    Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.    -    E-Mail an den Webmaster