Die aktuellen Veranstaltungen

Nach oben
Informationen
Aktuelle Veranstaltungen
Programm 2016
Programm 2017
Videoarchiv
Referenten 2005-2016
Veranstaltungen 2002-2016
Beitritt/Spenden
Plakate
Presseecho
Vorstand
Beirat
Weitere Ämter
Kooperationspartner
Bücher
Statistiken
Kontakt

Viele Veranstaltungen können Sie auch als Video ansehen: Link zur Übersicht

Aktuelle Veranstaltung

Ort:      Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Langenbeckstraße 1

55131 Mainz

Tag:     05.10.2016

Zeit:      19:15 Uhr

Raum: Hörsaal der Chirurgie, Gebäude 505

Die Osteoporose gehört nach WHO zu den zehn wichtigsten Volkskrankheiten. In Deutschland sind 4-6 Mio. Menschen im Alter von 50 bis 80 Jahren betroffen. Die Bedeutung dieser Zahlen zeigt eine deutsche Studie, nach der innerhalb von vier Jahren fast 50% der Frauen und 2/3 der nner mit Osteoporose einen Knochenbruch erleiden - vermeidbar bei rechtzeitiger Therapie der Osteoporose.

Die Bedeutung der Knochendichtemessung ist das Thema einer neuen Serie "Kontroversen in der Medizin", mit der wir strittige Fragen aufgreifen und zur Klärung beitragen möchten. Ist die präventive Wirkung der Knochendichtemessung erwiesen? Welche Bedeutung hat sie für die Therapie mit Kalzium und Vitamin D? Wie oft ist eine Knochendichtemessung sinnvoll? Warum übernehmen die Kassen die Kosten nicht?

Diesen und anderen offenen Fragen zur Osteoporose stellen sich Prof. Wüster, Endokrinologe in Mainz und Prof. Drees, Direktor der Orthopädie an der Universitätsmedizin unter der Moderation von Prof. Kann, Leiter der Endokrinologie des Universitätsklinikums Marburg.

Kontroversen in der Medizin

Knochendichtemessung: Pflicht oder Kür?

Prof. Dr. med. Philipp Drees, Mainz

Prof. Dr. med. Christian Wüster, Mainz

Moderation: Prof. Dr. med. Dr. phil. Peter Herbert Kann, Marburg und Frankfurt am Main

 

Downlöad eines Flyers zu dieser Veranstaltung

Sie sind herzlich eingeladen.

Univ.-Prof. Dr. med. Th. Junginger
1. Vorsitzender der Medizinischen Gesellschaft Mainz e. V.

Univ.-Prof. Dr. med. Wilfred A. Nix
Direktor der Akademie für ärztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz

Vorschau auf kommende Veranstaltungen

Ort:      Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Langenbeckstraße 1

55131 Mainz

Tag:     12.10.2016

Zeit:       19:15 Uhr

Raum:  Hörsaal der Chirurgie, Gebäude 505

Der Weg zu unserem Hörsaal

Vortragsreihe 2016/2017: "Was ist der Mensch?" - Flyer - Sonderzyklus

Gemeinsam mit der Friedrich Naumann-Stiftung

Der Mensch – ein politisches Tier?

Prof. em. Dr. phil. Dr. h.c. mult. Otfried Höffe, Philosophisches Seminar, Universität Tübingen

Moderation: Dr. jur. Reinhard Müller, FAZ

Sie sind herzlich eingeladen.

Univ.-Prof. Dr. med. Th. Junginger
1. Vorsitzender der Medizinischen Gesellschaft Mainz e. V.

Univ.-Prof. Dr. med. Wilfred A. Nix
Direktor der Akademie für ärztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz

Ort:      Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Langenbeckstraße 1

55131 Mainz

Tag:     19.10.2016

Zeit:       19:15 Uhr

Raum:  Hörsaal der Chirurgie, Gebäude 505

 

Faszination Forschung - eine Vortragsreihe für jedermann, gemeinsam mit Universitätsmedizin

Die Geschichte einer Entdeckung - Ein DNA-Reparaturenzym auf dem Weg in die Klinik

Prof. Dr. med. B. Kaina, Mainz

Gene und Umwelt - was prägt uns?

Prof. Dr. med. W. Sachsse, Mainz

Moderation: Prof. Dr. rer. nat. Prof. h.c. mult. Thomas Efferth, Mainz

Sie sind herzlich eingeladen.

Univ.-Prof. Dr. med. Th. Junginger
1. Vorsitzender der Medizinischen Gesellschaft Mainz e. V.

Univ.-Prof. Dr. med. Wilfred A. Nix
Direktor der Akademie für ärztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz

Zertifizierung: Die Veranstaltungen der Medizinischen Gesellschaft Mainz e.V. werden gemäß den Richtlinien der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz mit jeweils 3 Punkten zertifiziert.

 

E-Mail an die mgm e. V.     -     © 2008 - 2016   -    Impressum    -    Links    -    Medizinische Gesellschaft Mainz e. V.    -    E-Mail an den Webmaster